Aktivitäten im Nahgebiet

Das Feriendorf Rødvig liegt zentral für eine ganze Palette von spannenden Ausflugmöglichkeiten.

Das Dorf Rødvig ist eine reizvolle Kleinstadt mit Marina und Fischereihafen. Hier finden Sie gute Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants, und am Fischereihafen können Sie frischgefangenen Fisch kaufen. Rødvig ist auch ein beliebter Ort für Windsurfing und Tauchen.

Nur 5 Minuten vom Feriendorf liegt das Kaltkriegsmuseum Stevnsfortet. Stevnsfortet bietet geführte Besuche für das Publikum - ein ganz tolles Erlebnis für die ganze Familie. Es ist - mit 1,6 km Gängen und Nischen in 18 m Tiefe, aus den Kreideschichten des Felsens bei Rødvig ausgehämmert - ein fantastisches Monument über den kalten Krieg, wie er von Seiten des Aussichtpostens der dänischen Verteidigung unter der Steilküste Stevns Klint im unterirdischen Fort aussah.

In 10 Autominuten erreichen Sie Højerup Kirche und die Steilküste Stevns Klint, den 18 km langenKreidefelsen, der sich 41 m über dem Meeresspiegel erhebt. Vom Gipfel des Kreidefelsen hat man einen wunderbaren Blick auf die Einfahrt des Øresunds. Ein ca. 20 km langer Wanderweg verbindet die Höhenpunkte der Steilküste von Rødvig im Süden bis Bøgeskoven im Norden.

Etwa 25 Minuten fährt man zur gemütlichen alten Stadt Køge, 55 Minuten nach Kopenhagen, 75 Minuten zur Steilküste Møns Klint und 75 Minuten zum Tierpark Knuthenborg Safaripark.

BonBon-Land: Die Attraktion Nr. 1 der Kinder liegt nur 35 Minuten vom Feriendorf Rødvig entfernt.

Für mehere: www.visitstevns.dk